Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 



 (1983)

  Nach über 35 Jahren ...

 (2018)

 

 

 

 

 

 

 

 ... musikalischer Aktivität als

  • Instrumentalist
  • Komponist & Arrangeur
  • Band- und (Schul)Ensembleleiter

blicke ich zurück und entscheide für die persönliche Zukunft neu.                  

Manches ist abgeschlossen und wurde/wird beendet, Einiges wird noch weitergeführt und auch Neues entsteht.

In der Gesamtschule Langerfeld habe ich mich aus der aktiven Teilnahme in den konzertanten und präsentierenden Bereichen weitgehend zurückgezogen. Ich konzentriere mich nunmehr überwiegend auf meine Koordinationstätigkeit und die Präsentation von Musik- und Theatervorhaben im Ganztag der Schule sowie auf die Umsetzung meiner persönlichen Musikprojekte jenseits von Schule.

 

Beendet

Mit der Herausgabe der 5. Schul CD "20/28" konnte im Juni 2016 in der musikalischen Arbeit mit jungen, musikinteressierten Menschen zwar nochmals ein ambitioniertes Vorhaben umgesetzt werden, aber auch nur mit viel zusätzlichem zeitlichem Einsatz und hohem persönlichem Kraftaufwand.                             

Der Schulkonzertabend "Kaleidoskop" der Gesamtschule Langerfeld wurde von mir im Juni 2016 nach 20 Jahren letztmalig in einer Jubiläumsaufführung durchgeführt, erfreulicherweise mit vielen anwesenden Ehemaligen.                                                 

Die Leitung und Durchführung der "Probentage in der Landesmusikakademie Heek" hatte ich bereits in 2014 abgegeben.                                                                                       

Das seit 2006 bis 2015 jährlich stattfindende Weihnachtskonzert im Foyer der Schule wurde am 15. Dez. 2015 zum 10. Mal nochmals unter meiner Leitung durchgeführt, es befindet sich jetzt in der Übernahme durch die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Musik der Schule.

 

Weiterführung

 

Im Mittelpunkt meiner aktuellen schulischen Anstrengungen steht jetzt die Ganztagskoordination an der Gesamtschule Langerfeld mit ihren vielfältigen und thematisch sehr unterschiedlichen Handlungsfeldern einschließlich den neuen Herausforderungen durch die hinzukommenden inklusiven Aufgaben.

Das Musizieren im Schulensemble, in der Band und im Unterricht ist sicherlich weiterhin immanenter Bestandteil meiner schulischen Tätigkeit, es tritt jedoch zugunsten anderer Arbeitsbereiche zurück. Ich agiere nunmehr vorwiegend darin, musikalische Projekte zu initiieren und ihre praktische Umsetzung an der Schule zu bewirken. Beispielhaft dafür stehen Projekte wie "Kultur & Schule NRW",  der HipHop Workshop "Sucht hat immer eine Geschichte" (GINKO -  Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung) und besonders der Ausbau des hausinternen Instrumentalunterrichts durch die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern, den Instrumentallehrern, dem CVJM Langerfeld, der Färberei und der Bandfabrik.

  

Neue Projekte und eigene Musik                                                                                               

Ich freue mich sehr darüber, zukünftig mehr Zeit und Energie zur Verfügung zu haben, um mich zu entfalten und meine eigenen musikalischen Projekte jenseits von Schule zu verwirklichen oder bei einer Session mitzuwirken. Besonders das Musizieren auf meinen verschiedenen Instrumenten, allein und zusammen mit anderen Musikern, und die Präsentation meiner selbstgeschriebenen Musik ist mir dabei sehr wichtig (siehe dazu "Aktuelles Projekt" und "Kompositionen").

 

 

Resumee / Dank

Es ist gut, nach so vielen Jahren die Leitung des Fachbereichs Musik an der Schule den jungen, hinzugekommenen Musiklehrern der Schule zu übergeben und die weitere Entwicklung des Fachs mit neu eingebrachten Ideen mitzuerleben.

Vielen Dank allen Mitmusiker/innen, Lehrern/innen, Eltern, Schülerinnen und Schülern, mit denen ich in 30 Jahren des Aufbaus und der Weiterentwicklung der Schule, des Fachs Musik und des Ganztags an der Gesamtschule Langerfeld zusammen gearbeitet, musiziert und konzertiert habe.    

Dies hinterlässt in mir einen unvergesslichen Eindruck im Zusammenhang mit Menschen, Projekten, Ereignissen und Erfolgen, der sich nur unter dieser besonderen Konstellation für mich so (positiv) ereignen konnte.

 

Life is now ...

 

 

 

 ... everywhere

            and

                 everytime ...

 

 

 

Norbert Schiffer / 2018 ...